Aktuelles

Der serbische Innenminister Dr. Nebojša Stefanovic, Innenminister Herbert Kickl und der BK-Direktor General Franz Lang bei der Pressekonferenz.
Foto: ©  Michael Korber/LPD Salzburg

17.04.2018, 10:19 Uhr

Kriminalitätsbekämpfung

Internationaler Drogenring gesprengt

Seit 2015 werden länderübergreifende Ermittlungen gegen eine serbische Tätergruppierung geführt, die Suchtmittel im großen Stil von Serbien in die Schweiz und Österreich geschmuggelt und dort verkauft hat. Dadurch konnten insgesamt 54 Tatverdächtige festgenommen und über 160 Kilogramm Suchtmittel sichergestellt werden.

zum Artikel


Fahrraddiebstahl in Österreich - Angezeigte Fälle 2008 bis 2017
Foto: ©  BK

05.04.2018, 12:11 Uhr

Prävention

Tipps für die Fahrradsaison 2018

Wer viel mit seinem Fahrrad unterwegs ist, sollte es auch gut gegen Diebstahl schützen. Die Kriminalprävention gibt Tipps zur sicheren Verwahrung und Diebstahlsicherung.

zum Artikel


Die interkulturellen Mediatoren Azhar, Suzan und Susanna mit Abteilungsleiter Gerald Tatzgern.
Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer

03.04.2018, 14:00 Uhr

Bundeskriminalamt

Auf der Seidenstraße zum Erfolg

Das Bundeskriminalamt in Wien zeigt mit dem Projekt "Seidenstraße", wie Österreicherinnen und Österreicher mit Migrationshintergrund als sprachliche Brückenbauer eine Karriere bei der Polizei machen können. Das einzigartige Projekt im Blickpunkt.

zum Artikel


Sicher in sozialen Netzwerken
Foto: ©  BK

26.03.2018, 10:59 Uhr

Prävention

Sicherheit in sozialen Netzwerken

Soziale Netzwerke sind heutzutage weit verbreitet und schon von Kindern genutzt. Dies wird von Kriminellen genutzt. Die Polizei gibt Verhaltenstipps für Eltern, Jugendliche und Kinder für einen sicheren Umgang mit diesen Medien.

zum Artikel


Generaldirektorin für die öffentliche Sicherheit Dr. Michaela Kardeis und General Franz Lang bei der Präsentation der Kriminalstatistik 2017
Foto: ©  BK

22.03.2018, 12:45 Uhr

Statistik & Berichte

Anzeigen rückgängig: Aufklärungsquote über 50 Prozent

Der langjährige Trend der rückläufigen Kriminalitätsrate bestätigte sich 2017. Die Zahl der Anzeigen sank um 27.256 Fälle oder 5,1 Prozent, die Aufklärungsquote stieg erstmals über 50 Prozent. Charts in der Slide-Show unten.

zum Artikel


Symbolfoto
Foto: ©  BK

14.03.2018, 10:00 Uhr

IT-Sicherheit

Ransomware: Hacker ändern Vorgehensweise

Seit Ende 2017 hat sich die Vorgehensweise der Täter bei Angriffen mit Ransomware geändert. Bisher waren Phishing-E-Mails mit Links zur Schadsoftware oder Dateianhänge für die Verschlüsselung von Geräten verantwortlich, nun erfolgen die Angriffe hauptsächlich über Fernwartungstools. Die Polizei informiert.

zum Artikel