Internationales

Polizisten aus Österreich unterstützen bei Grenzschutz

Im Rahmen einer internationalen Operation unterstützte das BK bei der Bekämpfung der illegalen Migration.

Vom 16. bis 25. Juli 2018 fand in der Polizeidirektion Gjirokaster an der albanisch-griechischen Grenze die Operation "DRINO 2018" statt. Organisiert wurde sie von Albanien in Kooperation mit DCAF (Centre for the Democratic Control of Armed Forces). Zwei Polizisten aus Österrecih waren als "Debriefer"-"Screener" (zur Feststellung der Herkunftsländer und Reiserouten, sowie als Interviewexperten zur Feststellung von Schlepperrouten und-organisationen vor Ort.

Die Operation basiert auf einer internationale Kooperation Albaniens, Bosnien und Herzegowinas, Bulgariens, Kroatiens, Mazedoniens, Moldawiens, Montenegros, Serbiens und Slowenien sowie Europol und Frontex, zur Bekämpfung der illegalen Migration. Im Fokus stand die Feststellung der Herkunftsländer und Schlepperrouten. Durch die enge Zusammenarbeit konnten wichtige Erkenntnisse über die "Balkan-Küstenroute" gewonnen und ausgetauscht werden. Weitere gemeinsame Einsätze sind geplant.

Artikel Nr: 16127 vom Montag, 6. August 2018, 13:48 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück