Aktuelles

Internationale und nationale Expertinnen und Experten trafen sich am 12. November 2019 im Bundeskriminalamt in Wien ein.
Foto: ©  BK

14.11.2019, 10:50 Uhr

Polizei

Internationaler Fachgipfel zu Angriffen auf Geldautomaten

Der erste internationale Fachgipfel zum Thema "Physische Angriffe auf Geldautomaten im internationalen Kontext" fand am 12. November 2019 im Bundeskriminalamt in Wien statt.

zum Artikel


Bernhard Egger (LKA München), Klaus Pietsch (Polizeipräsidium Mannheim), Ralf Michelfelder (LKA-Präsident Baden-Württemberg),  Erhard Friessnik (stv. Leiter C4), Michael Fischer (stv. Dir. BK)
Foto: ©  BMLV/Fahrngruber

11.11.2019, 14:12 Uhr

Cybercrime

Kriminalpolizei: Chancen und Herausforderungen des "Internet of Things"

Zum neunten Mal fand das Symposium "Neue Technologien" am 5. und 6. November 2019 in Wien statt. Die Kooperationsveranstaltung des Bundeskriminalamtes, der Landeskriminalämter Bayern und Baden-Württemberg sowie des Eidgenössischen Bundesamtes für Polizei stand unter dem Motto "IoT (Internet of Things) – Smart Home und andere Fallen – Sicherheit im analogen und digitalen Raum".

zum Artikel


08.11.2019, 10:04 Uhr

Wissensmanagement

Demenz-Konferenz in Krems

Vom 5. bis 7. November 2019 fand in der Donau Universität Krems die erste Konferenz zum Thema "Demenz" statt. Der Schwerpunkt der Konferenz wurde auf die "Frühzeitige Diagnose" gelegt.

zum Artikel


06.11.2019, 08:00 Uhr

Prävention

Dämmerungseinbrüche verhindern

In den Herbst- und Wintermonaten 2019 und 2020 werden von der Polizei wie bereits in den vergangenen Jahren gezielte Maßnahmen gegen sogenannte Dämmerungseinbrüche gesetzt. Umfangreiche Präventionsarbeit, rasche Fahndungs- und Ermittlungsschritte und spezifische Analysemethoden haben sich in den vergangen Jahren sehr bewährt. Die Polizei informiert über die Erfolge und gibt Tipps, wie Sie sich mit einfachen Mitteln schützen können.

zum Artikel


30.10.2019, 08:00 Uhr

Prävention

Halloween: Vorsicht vor Streichen, die strafbar sind

Anlässlich des bevorstehenden Halloweens warnt das Bundeskriminalamt vor Delikten, wie Sachbeschädigungen und Ruhestörungen und appelliert an Eltern und Erziehungsberechtigte ihre Kinder über die Strafbarkeit dieser Handlungen aufzuklären.

zum Artikel


22.10.2019, 08:30 Uhr

Wirtschaftskriminalität

Geldwäscherei 2018: Zahl der Verdachtsmeldungen gesunken

Im Bundeskriminalamt wurden 2018 insgesamt 3.494 Geldwäscheverdachtsfälle bearbeitet. Gesunken sind vor allem Betrugs- und Steuerdelikte sowie Fälle von Nichtoffenlegung von Treuhandbeziehungen. Bundesweit wurden insgesamt knapp 10 Millionen Euro aufgrund von Verdachtsmeldungen sichergestellt.

zum Artikel


Mittwoch, 20. November 2019
Wien

Donnerstag, 21. November 2019
Tirol

Samstag, 23. November 2019
Wien

Donnerstag, 28. November 2019
Tirol

Samstag, 11. Jänner 2020
Wien

zu den Terminen