Ansprechpartner

Presseanfragen können an folgende Stellen im Bundeskriminalamt gerichtet werden.

Büro für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +43 1 24 836-985004
E-Mail: bk.presse@bmi.gv.at

Josef-Holaubek-Platz 1
1090 Wien
Österreich

News

10.08.2022, 15:50 Uhr

Prävention

Falsche Polizisten am anderen Ende der Leitung

Aktuell werden in Österreich wieder vermehrt Telefonanrufe mit betrügerischen Absichten verzeichnet. Das Bundeskriminalamt warnt vor den aktuell gängigsten Vorgehensweisen und gibt Tipps.

zum Artikel


14.07.2022, 18:30 Uhr

Aktuelles

Suchtmittelkriminalität 2021 weiter rückläufig

Innenminister und Bundeskriminalamt präsentierten den Suchtmittelbericht 2021: Delikte um 13,6 Prozent zurückgegangen, leichter Anstieg im Bereich der schweren Suchtmittelkriminalität.

zum Artikel


14.07.2022, 10:00 Uhr

Kriminalitätsbekämpfung

Europaweite Schwerpunktaktion gegen Arbeitsausbeutung

Vom 15. bis 21. Juni 2022 fanden die Joint Action Days zur Bekämpfung des Menschenhandels zur Arbeitsausbeutung statt. In Österreich wurden acht mögliche Opfer identifiziert und drei Verdächtige ausgeforscht.

zum Artikel


05.07.2022, 10:00 Uhr

Kriminalitätsbekämpfung

Schwerpunktaktion gegen Kinderhandel

Aufgrund der humanitären Situation in der Ukraine bündelten Polizeieinheiten aus 22 Staaten, Frontex, Europol und Eurojust sowie Interpol von 6. bis 13. Juni 2022 ihre Kräfte und setzten Schwerpunktaktionen gegen den Kinderhandel. Insgesamt gab es mehr als 130 Festnahmen. Die österreichische Polizei beteiligte sich aktiv an der Operation. Es wurde aber kein Fall von Kinderhandel festgestellt.

zum Artikel

News