Statistik & Berichte

Anzeigenstatistik im zweiten Pandemiejahr 2021 weiter rückläufig

2021 ist die Gesamtkriminalität um 5,3 Prozent gesunken. Die Klärungsquote konnte auf 55,3 Prozent gesteigert werden. Die Eigentumsdelikte sind erneut zurückgegangen, die Kriminalität im Internet und die Schlepperei zählen zu den Herausforderungen für die Kriminalpolizei.

(Foto: ©  BMI/Schober)

zum Artikel

Justizministerin Alma Zadic (li.), Frauenministerin Susanne Raab und Innenminister Gerhard Karner präsentieren den "Stillen Notruf", der heuer flächendeckend eingeführt wird.

Gewaltschutz

"Stiller Notruf" neue Maßnahme für Personen in akuter Gefahr

Innenminister Gerhard Karner, Justizministerin Alma Zadic, Frauenministerin Susanne Raab und Meinungsforscher Johannes Klotz erläuterten bei einer Pressekonferenz am 8. Februar 2022 zum Thema "Gewaltschutz" einen Rückblick auf das vergangene Jahr sowie einen Ausblick für 2022.

(Foto: ©  BMI/Alexander Tuma)

Zum Artikel

Innenminister Gerhard Karner mit Generalsekretär von Interpol Günther Stock

Kriminalitätsbekämpfung

Interpol und Österreich: Starke Partner im Kampf gegen internationale Kriminalität

Am 28. Jänner 2022 fand im Innenministerium ein Arbeitsgespräch zwischen Innenminister Gerhard Karner und dem Generalsekretär von Interpol Jürgen Stock statt. Inhalte der Gespräche waren aktuelle sicherheitspolitische Themen sowie die bevorstehende Generalversammlung zum 100-jährigen Bestehen von Interpol, die in Wien stattfinden wird.

(Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer)

Mehr Informationen

Geschäftsführerin "die möwe" Mag. Hedwig Wölfl zu Gast bei General Mag. Andreas Holzer, MA Direktor des Bundeskriminalamtes

Gewaltschutz

Bundeskriminalamt unterstützt "die möwe"

Kinder und Jugendliche vor Gewalt und ihren Folgen zu schützen ist ein wichtiger kriminalpräventiver Eckpfeiler der Polizei. "die möwe" leistet hier einen entscheidenden Beitrag, weshalb das Bundeskriminalamt die Beratungsstelle gerne finanziell unterstützt.

(Foto: ©  BK)

Zum Artikel

AKTUELLES

18.05.2022, 13:47 Uhr

Prävention

Vorsicht vor Fake-Mails

Nach wie vor kursieren falsche E-Mails im Namen von Polizeibehörden. Es handelt sich hierbei um gefälschte Schreiben, die von Betrügerinnen und Betrügern stammen.

zum Artikel


08.05.2022, 07:56 Uhr

Bundeskriminalamt

Soko Kfz klärt Einbrüche und Fahrzeugdiebstähle

Drei Jugendliche sind tatverdächtig in einer Werkstatt und in Autohäuser in Wien und Niederösterreich eingebrochen und fünf Fahrzeuge gestohlen zu haben. Die Soko Kfz konnte die Taten klären und die Tatverdächtigen festnehmen. Seit ihrer Gründung 2009 haben die Soko-Ermittler über 2.000 Kfz-Diebstähle aufklären können.

zum Artikel


06.05.2022, 13:00 Uhr

Kriminalitätsbekämpfung

Großaktion gegen die Organisierte Kriminalität in Kärnten

Das Landeskriminalamt Kärnten, das Bundeskriminalamt und drei weitere Landeskriminalämter führten von 4. bis 6. Mai 2022 in Kärnten mehrere gezielte Schwerpunktkontrollen im Rotlicht- und Rockermilieu sowie im Hinblick auf polykriminelle Gruppierungen durch.

zum Artikel


23.04.2022, 08:00 Uhr

Kriminalitätsbekämpfung

2021: 111 Kulturgüter gestohlen und 136 beschädigt

2021 wurden 111 Kulturgutdiebstähle bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Die Schadenssumme betrug 4,7 Millionen Euro. Darüber hinaus wurden vermehrt Fälschungen registriert, bilanziert das Referat für Kulturgutfahndung im Bundeskriminalamt.

zum Artikel


19.04.2022, 09:35 Uhr

IT-Sicherheit

Bundeskriminalamt und Handelsverband stärken Zusammenarbeit im Rahmen der Prävention

Das Bundesministerium für Inneres und der Handelsverband präsentieren Studienergebnisse im Rahmen von "GEMEINSAM.SICHER im Onlinehandel": Ein Fünftel der Befragten haben Erfahrungen mit Fake-Webshops.

zum Artikel

alle Artikel

im FOKUS

05.02.2022, 00:00 Uhr

Prävention

Betrügerische Anrufe, SMS und Bestellbetrügereien

Kriminalprävention Logo

Seit Jahresbeginn sind betrügerische Anrufe und Mitteilungen mit gefährlichen Links angestiegen. Ermittlerinnen und Ermittler des Bundeskriminalamts konnten Zahlungen an Kriminelle, die sich als Polizistinnen und Polizisten ausgaben, sichern und rückbuchen. Die Gefahr, dass das bezahlte Geld verloren ist, ist jedoch hoch. Daher rät die Polizei, sehr achtsam bei der Weitergabe von Daten und Überweisungen zu sein.

Weitere Informationen

01.01.2022, 00:00 Uhr

Internet

Erste Hilfe bei Cybercrime

Internet

Im Cybercrime-Kompetenzzentrum im BK arbeiten rund um die Uhr Experten, die per E-Mail rasch Tipps geben und erste Hilfsmaßnahmen bei Computer- und Internetkriminalität bereitstellen.

Mehr Informationen

BMI für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie einen der folgenden Links aktivieren, wird die Verbindung zu YouTube, Twitter oder Facebook hergestellt.

weitere Informationen

Mittwoch, 25. Mai 2022
Burgenland

Mittwoch, 1. Juni 2022
Oberösterreich

Samstag, 11. Juni 2022
Oberösterreich

zu den Terminen