Kriminalitätsbekämpfung

Internationale Polizei-Operation: Harter Schlag gegen die Organisierte Kriminalität

Innenminister Karl Nehammer zog am 9. Juni 2021 bei einer Pressekonferenz erfolgreiche Bilanz nach dem weltweit gleichzeitig durchgeführtem Aktionstag. Im Bundeskriminalamt zeigt sich die Ermittlungsgruppe "Achilles" dafür verantwortlich.

(Foto: ©  BMI / Jürgen Makowecz)

zum Artikel

Grafik des Fahrradpasses, ein Fahrrad ist auf diesem abgebildet

Kriminalitätsbekämpfung

Wer sein Fahrrad liebt, der sichert´s.

Während die Eigentumskriminalität im vergangenen Jahr aufgrund der Covid-19-Schutzmaßnahmen stark gesunken ist, waren Fahrräder bei Dieben auch in Pandemiezeiten ein begehrtes Gut. Wie man sein Fahrrad bestmöglich schützt, erklärt die Kriminalprävention.

(Foto: ©  Armin Halm/BK)

Mehr Informationen

Grafik eines LKWs, wobei mit Hinweisschildern die Orte möglicher Verstecke markiert sind. .

Schlepperei

Blinde Passagiere in Lastkraftwägen

Illegale Migrantinnen und Migranten nützen immer öfter den internationalen Güterverkehr, um in ihr Zielland zu gelangen. Versteckt in Lastkraftwägen kann dies aber gefährlich werden. Das Bundeskriminalamt gibt Tipps, was LKW-Fahrerinnen und -fahrer kontrollieren und beachten sollten.

(Foto: ©  Armin Halm/BK)

Zum Artikel

AKTUELLES

09.06.2021, 14:35 Uhr

Kriminalitätsbekämpfung

Internationale Polizei-Operation: Harter Schlag gegen die Organisierte Kriminalität

Innenminister Karl Nehammer zog am 9. Juni 2021 bei einer Pressekonferenz erfolgreiche Bilanz nach dem weltweit gleichzeitig durchgeführtem Aktionstag. Im Bundeskriminalamt zeigt sich die Ermittlungsgruppe "Achilles" dafür verantwortlich.

zum Artikel


02.06.2021, 14:50 Uhr

Allgemeines

Kriminalpolizei weiterdenken

Im 19. Jahrhundert nahm die Kriminalpolizei von heute ihre Anfänge. Laufend wurde die Organisation verbessert und an ihren Bedarf angepasst. So auch 2021 mit der startenden Kriminaldienstreform 2.0, mit dessen Leitung der Direktor des Bundeskriminalamtes General Mag. Andreas Holzer betraut wurde.

zum Artikel


26.05.2021, 12:06 Uhr

Kriminalitätsbekämpfung

Großer Schlag gegen die Suchtgiftkriminalität

Die Polizei in Niederösterreich und das Bundeskriminalamt konnten im Bezirk Mistelbach in einem ursprünglichen Weinkeller ein illegales Drogenlabor sicherstellen, in dem synthetische Drogen im großen Stil hergestellt wurden. Der Straßenverkaufspreis der Suchtmittel wird auf vier bis fünf Millionen Euro geschätzt. Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen, die Fahndung nach dem mutmaßlichen Haupttäter läuft.

zum Artikel


21.05.2021, 08:00 Uhr

Kriminalitätsbekämpfung

Kampf gegen Online-Kindesmissbrauch: Verdächtiger gefasst

Nach dem Hinweis der internationalen Sonderkommission (BAO) Berg in Köln, konnte das Bundeskriminalamt Österreich einen 34-Jährigen in Salzburg ausfindig machen, der seine Tochter sexuell missbrauchte, die Taten filmte und verbreitete.

zum Artikel


19.05.2021, 13:05 Uhr

Statistik & Berichte

Suchtmittelkriminalität 2020

2020 ist die Zahl der angezeigten Suchtmitteldelikte leicht zurückgegangen, was auf die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie zurückzuführen ist. Seit 2017 liegen die jährlichen Anzeigen deutlich über 40.000.

zum Artikel

alle Artikel

im FOKUS

26.05.2021, 00:00 Uhr

Kriminalität

Fahndung Österreich

Fahndung Österreich Logo

Am 27. Mai, um 20.15 Uhr startete auf ServusTV die Live-Sendung „Fahndung Österreich“. In diesem Jahr wird es vier Sendetermine geben. Pro Sendung werden vom Moderator Hans Martin Paar gemeinsam mit den zuständigen Ermittlerinnen und Ermittlern sechs Kriminalfälle präsentiert und die Zuseherinnen und Zuseher um Mithilfe gebeten.

Zur Seite

29.01.2020, 00:00 Uhr

Cyber-Sicherheit

Alle Informationen zum Thema "Cybercrime"

Ein Mann im Anzug sitzt vor einem Laptop und Tablet, das Bild ist mit leuchtenden Schlosssymbolen hinterlegt.

Auf der Seite der offiziellen Meldestelle für Cybercrime des Bundeskriminalamts finden Sie aktuelle Informationen zu Cybercrime und Kontaktdaten des Cybercrime Competence Centers.

Zum Artikel

19.10.2020, 00:00 Uhr

Kriminalitätsbekämpfung

Online - Diebstahlsanzeige

Der Weg zur Online-Diebstahlsanzeige

Mit der Online-Diebstahlsanzeige haben Bürgerinnen und Bürger unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, Anzeige gegen unbekannte Täter zu erstatten. Die Anzeige wird automatisch an die zuständige Polizeidienststelle weitergeleitet.

Zum Artikel

BMI für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie einen der folgenden Links aktivieren, wird die Verbindung zu YouTube, Twitter oder Facebook hergestellt.

weitere Informationen

 
Keine Termine gespeichert